Samstag, 12. März 2016

Brownies-Cookies



Bei der Suche nach ein paar süßen Leckerbissen für ein  Büffet für meine Sportler ( natürlich nach dem Spiel) haben ich beim


angeklopft.

 Eigentlich wollte ich an diesem Morgen bügeln.. ..aber die Dinger sahen so lecker aus. Deshalb habe ich mich gleich auf die Schokolade gestürzt. 

Sind es Brownies? Sind es Cookies?  Nein, es sind  Brownies-Cookies.

Toll, sie springen nur einmal auf die Hüften.



Zutaten für ca 50 kleine Cookies:

225 g Schokolade (bei mir 70%, 75 g Caramel Schokolade (oder Vollmilch); Mark einer Vanilleschote.30 g gesalzene Butter, (oder normale Butter dann aber mit einer Prise Fleur de sel), 2 Eier, 100 g brauner Zucker, 60 g weißer Zucker, 60 g Mehl, 1/4 TL Backpulver, 

Zubereitung:

Dunkle Schokolade mit der Butter  im Wasserbad schmelzen.     
Wieder etwas abkühlen lassen.

Eier, Zucker, Vanille Mark schaumig rühren
Flüssige Schoko/Butter unterrühren.

Mehl mit Backpulver sieben.

unter die Schoko Masse heben. 

Caramel-(oder Vollmilch Schokolade) grob hacken.
Unter die Masse heben.

Backofen auf 170° vorheizen.
Backblech mit Backpapier auslegen.

Teelöffel große Teig Häufchen auf das Backpapier geben. 

9 Minuten im Backofen backen. 

Blech aus dem Ofen nehmen.
Noch 1 weitere Minute auf dem Blech liegen lassen.
Auf einem Gitter auskühlen lassen. 

Ihr könnt die Cookies ein paar Tage in einer Dose aufbewahren. 
Würde mich aber wundern......





Eben habe ich mir ein Caramel Eis gegönnt.                 

Aber  mit Obst ist gesünder
 Ich hab mir einen  Cookie
 Oups, oder  waren es Zwei)
gekrümelt in den Becher gegeben..... 
Ich sage nur

GÖTTLICH











Kommentare:

Leni hat gesagt…

Ich habe gesehen das ist super einfach. Ich werde die nächste Woche auch mal machen. Vielen Dank fürs Rezept.

Chez Marlies hat gesagt…

Dann wünsche ich dir ein Gutes Gelingen.

Liebe Grüsse aus meiner Küche