Dienstag, 20. Mai 2014

Frühlingstarte mit jungem Gemüse






Diese Tarte  gehört zu den   Gerichten  da kann  ich meinen Enkeln so einigermaßen jede Gemüsesorte unterjubeln..  Je nach Jahreszeit verändern sich die Gemüsesorten.  Ideal  zu  einem  Picknick oder  für den kleinen Hunger.  Aber auch zum Aperitif im Sommer unter der Pergola immer sehr gefragt bei Familie und Freunden.

Zutaten Belag :
3 Stangen Spargel (grün oder weiß)100g Dicke grüne, geschälte Bohnenkerne,  (frisch oder aus der Truhe)100g grüne )Erbsen, (frisch oder aus der Truhe) 2 Möhren, 6  Radieschen,  1/2 Bund
Schnittlach, ½ Bund Petersilie, 1 Thymian Stiel.

25cl Sahne, 4 Eier, 50g geriebener Käse  1 Prise Muskatnuss, 1 TL Salz Prise Piment Pfeffer Salz & Pfeffer
Für den Teig: 
125 g Mehl, 75g  weiche Butter, 4 Essl. Wasser,  1 TL Salz





Zubereitung:
Aus allen Zutaten einen Knetteig  zubereiten.  Sollte er zu trocken sein noch etwas Wasser beigeben.  Teig wenigsten 2 Std. ruhen lassen.

Teig ausrollen  in eine  Tortenform geben.
Im Kühlschrank bis zur Weiterverarbeitung aufbewahren.

Mit  einer Gabel  an  mehreren Stellen einstechen.
In der Zwischenzeit:
Spargel schälen in feine Scheiben schneiden ( mit Hilfe einer Mandoline oder Sparschäler )
Möhren schälen.
 In feien Scheiben schneiden. (so dünn wie möglich.)
Radieschen putzen. In feine Scheiben schneiden.
Kräuter fein hacken.


Wasser mit einer Prise Salz in einem Topf erhitzen.
Gemüsesorten nach und nach 3 Minuten blanchieren.
Anschließend sofort in Eiswasser tauchen.
Auf einem Sieb abtropfen lassen. 

Für den Belag:

Eier, Sahne, Kräuter; Musskatnuss. Pimentpfeffer,  Salz & Pfeffer kurz durchmixen.
Eiermasse auf den Teig in der Kuchenform geben.
 Käse über die Eier Masse verteilen. 
Gemüse gleichmäßig in die Form geben. 
Backofen auf 180° vorheizen.
Tarte im Backofen Ca. 30 Minuten garen.


Warm oder Kalt servieren.


Kleine Anmerkung:
2 Scheiben gekochten oder rohen Schinken in feien Streifen schneiden  Mit dem Gemüse auf die Tarte verteilen.



Kommentare:

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Marlies,
Deine Tarte sieht sehr ansprechend und lecker aus...
Da würde ich jetzt gerne 2 Stückchen Essen :-)
Herzliche Grüsse,
Sabine

Toettchen hat gesagt…

Wunderschön die Imagination von Mohnblumen.
Liebe Grüße
Toettchen

Karin Anderson hat gesagt…

Lecker! Ich wette, die lieben Kleinen essen alles, was nur entfernt wie Pizza aussieht :)

Marlies Marcenac hat gesagt…

Danke Euch!!!

Karin, bei Pizza habe ich immer „Open Bar“. Da macht sich jeder seine nach Geschmack. Bei Salat ist es ähnlich. Alles kommt auf den Tisch und dann kann jeder basteln.

Mit den Jahren wird Oma erfinderisch. :-)