Montag, 24. September 2012

Pruneaux à l'Armagnac







Die Familie meines Mannes lebt in der Gegend von Agen. 
  Agen Hochburg  von  PRUNEAUX   (Pflaumen) 
Da konnte ich natürlich auch nicht der neuen Ernte wiederstehen. 
Und Schwups  habe ich die Dinger eingelegt. 

Eingelegt in was? 
  In Armagnac natürlich.
   So sind sie gerade  „reif“  für  der Winterzeit.
  Aber auch sehr begehrtes Mitbringsel  für die Herrenwelt. .  
Was man sonst noch mit dieser Frucht anstellen kann verrate ich euch
 im Laufe der Woche…. 
Also aufgepasst!!!







Pruneaux à l'Armagnac


50 Pruneaux d‘ Agen, mi cuit  (Trockenpflaumen   Bei Herrn Feinkost) 70 cl Armagnac, 150g Kandiszucker, 25 cl Wasser, Schale  einer unbehandelten Zitrone, 1 Stange Zimt, 1 Stange Vanille, 1 Liter Tee. ( bei mir Tee mit Karamelle)

Und so wird’s gemacht:

Tee zubereiten. Erkalten lassen.

Trockenpflaumen 6 Stunden in dem Tee quellen lassen.

Kandiszucker mit dem Wasser erhitzen bis der Zucker sich gelöst hat. 

Pflaumen in ein Glas schichten. 

Zitronenschale, Zimtstange und Vanillestange zugeben.

Zuckerlösung  zu  den Pflaumen geben.

Pflaumen mit dem Armagnac  begießen. 

Glas verschließen und mindestens  2 Monate ruhen lassen.

Eignet sich ideal als Absacker oder feiner ausgedrückt als Digestif. 


Kleine Abwandlung:

Gerne bereite ich einen „Obstsalat“ zu. Hierfür nehme ich verschiedene Trockenfrüchte. Feigen, Aprikosen, Birnen. Mandelkerne.  Nach dem gleichen Verfahren wie oben vorgehen. 







Kommentare:

Was das Leben so bietet hat gesagt…

...ohhhhh man, nicht das du denkst ich bin ne Schluckliese (dieser Eindruck könnte leicht entstehen da ich für solche Köstlichkeiten schon sehr empfänglich bin *kicher*)das hört sich soooo genial an....ähmmmmm das mach ich....und zwar gaaanz bald und werde ganz sicher berichten!
Danke meine liebste Marlies
Knutschknuddeligegrüße
Deine anke

Marlies Marcenac hat gesagt…

Anke,
immer schön "avec modération" wie man hier bei uns sagt:-)

Liebe Grüße in den Hunsrück.

Lotta hat gesagt…

Hej Marlies,
das hört sich sehr lecker an!
Leider bin ich dem schottischen Whisky verfallen ;-)
Bin aber auf weitere Ideen gespannt!
♥lichst
Manuela

Marlies Marcenac hat gesagt…

Irish Coffee ist auch lecker!!!!

Bisous in den hohen Norden