Montag, 13. August 2012

Gegrilltes Entenfilet mit Mirabellen Chutney



Steinobst ist bei uns dieses Jahr Mangelware. Deshalb habe ich mich besonders über  Mirabellen aus Freundes Garten gefreut.  Die  Ernte reichte für ein paar Gläser Chutney und eine Mirabellen Tarte. 





 Mirabelles Chutney

Dieses Chutney ist  herrlich für alle die es  süß/sauer lieben.  

Zutaten für 8 Personen :

1 Kg entsteinte  Mirabellen, 2 große Zwiebeln,  250g brauner Zucker, 12 cl Cidre Essig, 50g getrocknete Rosinen,  Saft ½ Zitrone, 2 Nelken, 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer, 1 Prise Pimentpfeffer. 

Zubereitung:

Rosinen 2 Stunden in etwas Wasser aufgehen lassen.

Mirabellen mit Zucker und 10 cl Wasser erhitzen. 

Wenn sich der Zucker aufgelöst hat die anderen Zutaten zugeben.

Ca. 45 Minuten auf keiner  Stufe garen bis eine Konfitüre artige Konsistenz erreicht ist.
Heiß in Gläser mit Schraubverschluss füllen. 

Sofort Schließen. 

Oder sofort  weiter verwenden wie wie folgt:
  


Gegrilltes Entenfilet   mit   Mirabellen Chutney


Zutaten für r 4 Personen:

2 Entenfilets  (Mastente), 250g  Mirabelle Chutney, Salz & Pfeffer. 

Zubereitung:

Mit Hilfe eines Messers Haut der Filets kreuzweise  einschneiden. 
Filets  halbieren. 
 Jede Hälfte einschneiden und öffnen. Achtung!!!! Nicht durchscheiden. (siehe Bild)

Würzen.

Grill oder Plancha erhitzen.

Filets  3- 4 Minuten garen.  Wir mögen die Filets  rosé. 

Chutney kalt,  oder kurz auf dem Grill erwärmen, zu den Filets reichen.







Kommentare:

*Smukke Ting* hat gesagt…

Guten Morgen liebe Marlies,
jedes Mal, wenn ich in Deinen Blog schaue, läuft mir sofort das Wasser im Mund zusammen!!! Ach, das ist heute schon wieder soooo lecker!!!
Das werde ich ausprobieren!!! Danke fürs Zeigen und die Rezepte!!!

Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

Franziska... hat gesagt…

Das Chutney ist ein fantastisches Rezept. Habe es gestern noch nachgekocht. Allerdings mit Plaumen weil der Mirabellenbaum leer war. Da war wohl einer vor mir schneller...

Es schmeckt aber trotzdem oberlecker! Ich stelle mir dazu gebackenen Ziegenkäse vor... Werde wohl heute Abend meinen Mann damit verwöhnen.