Dienstag, 16. Juni 2015

Erdbeere-Sahne Sorbet mit Schoko Törtchen






Sie ist  wieder da die Zeit der Sorbets. Erdbeere Sorbet steht bei meiner Familie ganz oben auf der Eis Liste. Es muss nicht immer ein Becher sein. Heute habe ich ein Törtchen für euch. Aber keine Angst!!!! Der Ofen bleibt kalt.  Schell zubereitet - schell serviert - schell auf den Hüften......



Für Ca. 1 Liter Sorbet benötigt ihr:

500 g Erdbeeren  150 g Zucker, 20 cl. Wasser, 20 cl Sahne, + 1 EL Zucker

Ihr benötigt:  Eine Eismaschine


Zubereitung:





Erdbeeren waschen; putzen. In Stücke schneiden mit dem Zucker bestreuen. 

Mindestens 2 Stunden  ziehen lassen. 

Erdbeeren auf ein Sieb geben.
Den Saft auffangen.  Man benötigt 20 cl  Erdbeersaft.
Eventuell noch etwas Wasser und  Zucker zufügen. 

Die Flüssigkeit erhitzen bis ein dickflüssiger  Sirup  entsteht.
Die Erdbeeren in das etwas abgekühlte Sirup geben.

Mixen. Wer möchte  kann filtern. Mich stören die winzigen Körnchen nicht.

Kalt stellen. Ideal über Nacht.

 Sehr kalte Sahne zu Schlagsahne schlagen. 

Schlagsahne unter die Erdbeeren  geben.

Die Masse  die Eismaschine  geben.

Wenn   das Eis die gewünschte Konsistenz hat in einen Behälter geben.

2  Stunden im Gefrierfach ruhen lassen.




Jetzt kommen wir zu den Törtchen:





Ihr benötig für 4 Törtchen: 

Ca 80 g weiße Schokolade,  Ca 10 Butterkekse, 250 g Erdbeeren.
Zubereitung:

Schokolade in Stücke brechen. 
In einen Topf geben. Im Wasserbad schmelzen lassen.

Achtung!!!! Weiße Schokolade mag keine Hitze. Also langsam erhitzen.
Kekse grob bröseln. 
 Keksebrösel   nach und nach unter die Schokolade rühren.  Bis eine Teig Konsistenz erreicht ist.

Blech mit Backpapier auslegen.

4 Törtchen mit dem Teig  auf das Papier formen. ( Nicht zu groß.Siehe Bild)

Die Törtchen  10 Minuten im Tiefkühlschrank  fest werden lassen.

In der Zwischenzeit . Erdbeeren putzen. Vierteln oder ganz lassen. 
Ich zuckere nicht. Sorbet und Törtchen haben schon reichlich Zucker.

Törtchen auf einen Teller anrichten. Mit Erdbeeren und Sorbet belegen.

Kleiner Tipp:

Mehrere Törtchen zubereiten und sie einfrieren.





Einen schattigen Platz im Garten suchen und

GENIESSEN











Kommentare:

Toettchen hat gesagt…

Nach einer langen Pause blogge und kommentiere ich wieder. Ich hab das mal gebraucht. Sehr lecker dein Sorbet. Ich werde wohl auch bald die Eismaschine anwerfen.

Ich habe übrigens einen zweiten Blog begonnen, indem ich hauptsächlich längere Beiträge publiziere: alleskartoffel.de

Liebe Grüße
Toettchen

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Marlies,
Deine Sorbet Eis Törtchen sind ein Traum !!!
Die sehen sowas von lecker aus ...
Ich bin ganz begeistert von Deinen wunderschönen Seerosen :-)
Herzliche Grüße,
Sabine