Donnerstag, 28. Mai 2015

Rhabarber Mascarpone Eis
















Mit einem Rhabarber-Mascarpone Eis schließe ich den Rhabarber Kreis.


Gestern war ein aufregender Tag für uns. Es summte  wie verrück in unserem Garten.  Ein Bienenschwarm hatte es sich im Magnolien Baum bequem gemacht. Nach eiigen Telefonaten hatten wir dann einen Imker ausfindig gemacht der uns von den lieben Tierchen befreien wollte. Aber der Schwarm hatte es sich wieder anders überlebt und war  schon wieder weiter gezogen. Na, nach all dieser Aufregung kam dann dieser

 Rhabarber- Bananen -Mascarpone-Crumble Eisbecher

 ganz gelegen.


Für ca. 1 Liter eis benötigt ihr:

750 gr geschälten in Stücke geschnittenen Rhabarber. 170g Zucker, 250g Mascarpon

Ihr benötigt:  Eine Eismaschine

Zubereitung:

Rhabarber in eine  Schüssel geben. 
Mit  120 g  Zucker bestreuen.
Über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag:
Rhabarber in ein Sieb geben. Den Saft auffangen.

Saft mit 50 g Zucker und 30g Wasser erhitzen.
 Kochen lassen bis ein  dickflüssiger Sirup entsteht. 
 Rhabarber 1 - 2 Minuten im Sirup garen.

Abkühlen lassen 
Mascarpone kurz aufschlagen. 
Zu dem Rhabarber Sirup geben.
Rhabarber in die masse rühren 
Alles Mixen

Kalt stellen. Ideal über Nacht.

Die Mixtur Eismaschine geben.



Wenn  der Rhabarber die gewünschte Konsistenz
Eis  in einen Behälter geben.
2  Stunden im Gefrierfach ruhen lassen.


Für 4 Eisbecher benötigt ihr:

25g Mehl, 25g  gesalzene Butter 25g Rohrzucker, zu einem Crumble geknetet. 2 kleine Bananen, Saft eienr Zitrone
Natürlich Rhabarber Eis

Backblech mit Backpapier auslegen.
Cumble auf das Backblech streuen.

Backofen auf 180° vorheizen 
Crumble ca.10 Minuten backen.

Zerbröckeln, abkühlen lassen  und aufbewahren. 

 2 kleine Bananen schälen; In feien Stücke schneiden 
sofort mit dem Saft einer Zitrone  beträufeln.

Eis, Bananen  und Crumble  in einen Eisbecher schichten.
Eventuell mit etwas Schokolade bestreuen.



Hier noch ein paar Bilde aus dem Garten Ende Mai ..........



      Ich hoffe ihr könnt die Bienen erkennen. Ich habe mich nicht so nah an sie ran gewagt. 










Die Seerosen öffnen sich auch so langsam.
 Wir und sie möchten SONNE



Kommentare:

Karin Anderson hat gesagt…

Fur alles mit Rhabarber bin ich immer zu haben, und ein Rhabarber-Eis fehlt mir noch in meiner Sammlung. Deine Gartenfotos sind sehr schön, bei uns hat der Frühling gerade erst angefangen.
LG, Karin

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Marlis,
Dein Rhabarber Eis schmeckt köstlich :-)
Ich habe es schon ausprobiert und bin schwer begeistert!!!
Herzliche Grüße,
Sabine