Donnerstag, 11. Dezember 2014

Zimtröllchen und Weihnachtsstimmung






Den Auftakt  zur Weihnachtssaison 2014 geben Zimtröllchen. ( Eisenkuchen in  manchen Regionen) Sie hatten in meiner Kindheit den Vorzug auf dem Weihnachtsteller. 

 Haus und Garten haben sich weihnachtlich herausgeputzt...... schaut mal.
 Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit in der weiten Welt






Zutaten für Ca. 60 kleine  Zimtröllchen :
Zutaten:
65 g flüssige Butter, 250 g Zucker, 1 Pack;Vanille Zucker, 2 Eier, 250 g Mehl etwa 3/8 l Wasser. 2 Prisen Zimt. ( Zimt nach Geschmack.).
Nach belieben Schokoladen Glasur.

Ihr benötigt ein Eisenkuchen Waffeleisen


Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker schaumig rühren.

 Mehl unterrühren. Zimt zugeben. 
Wasser nach und nach unterrühren.

Eine Stunde ruhen lassen.

Eisenkuchen Waffeleisen warm werden lassen.

 1 EL Teig in das Eisen geben und die Waffel nach Vorschrift des Eisens backen.

Aus dem Eisen nehmen und sofort die Waffel mit Hilfe eines Löffelstiel aufrollen.

Abkühlen lassen und die Enden in flüssige Schokolade tauchen.
 (Muss nicht sein, aber sehr lecker)

Wenn die Waffeln ausgekühlt sind in einer Blechdose aufbewahren

























Natürlich wartet wie immer etwas Süßes  in meiner Küche für Euch








Kommentare:

nad hat gesagt…

Magnifique marlies comme d habitude !!!!!
Bisous a tous

nad hat gesagt…

Magnifique marlies comme d habitude
Bisous a tous et joyeuses fêtes

Karin Anderson hat gesagt…

Selbstgemachte Waffelröllchen hört sich wunderbar an. Ich hatte immer mal vor, Eiswaffeln selbst zu backen, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen.
Deine Adventsdekoration ist wirklich hübsch!

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Marlies,
Deine Zimtröllchen sehen sehr lecker aus :-)
Tolles Rezept...
Wunderschön hast Du alles dekoriert, bis ins kleinste Detail.
Einen schönen 3.Advent,
Sabine

Toettchen hat gesagt…

Stimmungsvolle Fotos und so leckeres Gebäck. Da kommt auch bei mir Weihnachtsstimmung auf.
Liebe Grüße vom Bodensee
Gerd