Sonntag, 22. Juli 2012

Stracciatella Eis mit weißer Schokolade


Wer hat da zweimal Schokolade  gerufen?
  Weiße Schokolade und Stracciatella bei meinen Enkelkindern sehr beliebt.  Schnell zubereitet und noch schneller geleckt.


Zutaten:
50 cl Vollmilch, 200g weiße Schokolade, 3 Eigelb, 50g Zucker, Mark einer ½ Vanilleschote. 50g Blockschokolade
Ihr benötigt eine Eismaschine

Zubereitung:

Vanille Schote öffnen. Milch in einem Topf zusammen mit der Vanille Schote  zum Kochen bringen. 
15 Minuten ziehen lassen.
Wieder erhitzen. Schote entfernen.

Milch mit der Sahne in einem  Topf zum Kochen bringen.
 Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen.
Heiße Milch  unter ständigem Rühren in die Eiercreme  gießen.

Diese Flüssigkeit wieder auf die Kochstelle geben. Solange mit dem Schneebesen rühren bis die Creme bindet. Achtung!!!  Die Creme darf auf keinen  Fall kochen. Sonst bekommt ihr Rührei.

Weiße Schokolase in Stücke brechen. Die heiße Creme auf die Schokolade  gießen.
 Unter  Rühren auflösen.

Die Creme abkühlen lassen. Am besten über Nacht. Die  Creme  soll sehr kalt sein.

Am nächsten  Tag  diese Creme in die Eismaschine geben.

Blockschokolade 1 Minute  in der Mikrowelle (oder Wasserbad)  zum Schmelzen bringen.
Wenn das Eis in der Turbine fest ist die flüssige Schokolade Tropfenweise in das Eis geben.

Stracciatella Eis  wenigstens noch 2 Stunden im Gefrierschrank ruhen lassen. 

Ich hatte  Löffel aus Schokolade geformt.  
Schokolade schmelzen in die Form geben. Ab in den Tiefkühlschrank und zu dem Eis servieren. 

Abwandlung ohne weiße Schokolade:


Wenn  für euch in diesem Rezept etwas viel  Schokolade ist hier eine kleine Abwandlung:

Anstelle der  weißen Schokolade 50 cl. Milch, 20 cl Sahne, 140 g Zucker.


 Ansonsten Rezept wie oben  beschrieben folgen.  Auch  sehr lecker!!!!